CHORUS / Vorplatz iDiv

Neugestaltung Vorplatz Deutsches Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung
CHORUS / Vorplatz iDiv

Die Platzgestaltung am Neubau des iDiv-Forschungsgebäudes basiert auf den Ergebnissen eines „Kunst am Bau“ - Wettbewerbs, den der Freistaat Sachsen 2019 durch das Sächsische Immobilien und Baumanagement (SIB) ausgelobt und durchgeführt hatte. Im Vorfeld hatten sich das SIB und die Universität Leipzig dafür entschieden, das freistaateigene Grundstück nicht einzufrieden, sondern für die Stadtgesellschaft zu öffnen und mit einem Gestaltungswettbewerb den Herausforderungen des öffentlichen Raums zu begegnen. 

Die Realisierung und Umsetzung des Entwurfs wurde im Dezember 2020 abgeschlossen - seitdem bevölkern Skulpturengruppen den Platz, laden zum Verweilen ein, wecken Neugierde und machen Passanten auf die Forschungsthemen des iDiv aufmerksam.

4.100 qm

abgeschlossen

10.2019 bis 03.2021

Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement, Niederlassung Leipzig II

Künstlergruppe nachbars garten (Elisabeth Howey, Enne Haehnle, Kay Zimmermann), Leipzig

Kay Zimmermann (Fotos)

Freiraumplanung LP 2 - 8 (vollständig)

zum Wettbewerb